Warum der weibliche Zyklus für die Wirtschaft förderlich ist?

Warum der weibliche Zyklus für die Wirtschaft förderlich ist?

Es ist an der Zeit ein längst überfälliges Tabu zu brechen: das Stigma das mit der weiblichen Menstruation einhergeht. Es ist an der Zeit, den weiblichen Zyklus als Stärke zu betrachten. Das kommt nicht nur menstruierenden Menschen zugute, sondern Teams, Unternehmen und schließlich der gesamten Wirtschaft.

Erika von Sales Cycle war viele Jahre im Außendienst und hat in der Zeit lange gegen ihren eigenen Zyklus gearbeitet. Ihr war klar, dass das keine nachhaltige Lösung sein kann. Somit entwickelte sie Strategien, mithilfe von Recherchen und Körperarbeit, die ihrem eigenen Zyklus entsprechen.

In diesem Workshop teilt sie wichtige Tools und Erkenntnisse, die ihr geholfen haben. Sowohl menstruierende wie nicht menstruierende Personen sind herzlich eingeladen, sich von einer zyklischen Arbeitsweise inspirieren zu lassen.

Hierbei geht es nicht um eine Optimierung für die Arbeitswelt, sondern vielmehr einen bewussteren Umgang mit dem Thema weiblicher Zyklus im Kontext der Arbeit.

Das nimmst du aus dem Workshop mit:
Grundverständnis für den weiblichen Zyklus
Wahrnehmung für die individuellen Stärken des Zyklus
Einblicke, wie zyklisches Arbeiten funktionieren kann
Erfahrungsaustausch von anderen
Spaß und Empowerment

Mittwoch, 13.12.2022
16:00 - 18:00 Uhr

Remote & im Impact Hub München.
Speaker: Erika Eisele

Kosten?
Deine Tabus zum Thema weiblicher Zyklus!

Erika Eisele
hello world!

Lasst uns zusammen den Wandel gestalten!

Sag gerne hallo:
change@creactivists.de